Solidarisierungsschreiben vom OAT-Marburg

Solidarität mit „unserer Villa“!

Wir, das Offene Antifa Treffen Marburg solidarisieren uns mit der Besetzung der Villa Rühl in Kassel. Jede Stadt – nein jede Straße! – braucht eine Villa für alle! Überall führen Gentrifizierung und Repression dazu, dass linke und emanzipatorische Freiräume verschwinden.

Doch Utopien und Träume brauchen Freiräume. Wir brauchen Orte der Politisierung, Orte der Solidarität und des Austausches. Räume, wo sich Menschen der alltäglichen Diskriminierung, dem kapitalistischen Leistungsdruck und halt einfach der Gesamtscheisze entziehen können, sich davon erholen können, und ihr Leben frei gestalten können. Wir brauchen Strukturen, in denen sich Menschen linkspolitisch organisieren können.

Als antifaschistische Gruppe sehen wir dies als Teil dessen, woran auch wir arbeiten, weil hier dieser beschissenen Gesellschaft mit ihren faschistoiden Elementen der Raum genommen wird um ihn für etwas Besseres, etwas Schöneres und etwas Emanzipatorisches zu nutzen. Das Schaffen von Freiräumen ist aktiver Antifaschismus.

Friede unseren Villen, Krieg eurem Leerstand!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s